Menu
32 Statistiken und Fakten zur Kreuzfahrtbranche für 2023

32 Statistiken und Fakten zur Kreuzfahrtbranche für 2023

Wie wir wissen, hat die Kreuzfahrtbranche von 2020 bis 2021 einen leichten Einbruch erlitten, aber die Erholung war ziemlich bemerkenswert. Im Jahr 2022 erlebte der Kreuzfahrtmarkt erneut einen Boom, unterstützt durch eine Reihe neuer Schiffseinführungen.

In diesem aktualisierten Leitfaden habe ich einige wichtige Kreuzfahrtstatistiken zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, den Zustand der aktuellen Kreuzfahrtbranche zu veranschaulichen, einschließlich wichtiger Informationen aus den letzten Jahren und einer Vorschau auf die Zukunft im Jahr 2023.

Statistik der Kreuzfahrtbranche 2023

1. Im Jahr 2021 erholte sich der Kreuzfahrtmarkt auf das Niveau des letzten Jahres 2006

Im Jahr 2021 erholte sich der Kreuzfahrtmarkt auf das Niveau des letzten Jahres 2006

Im Jahr 2019 begrüßte die globale Kreuzfahrtindustrie 29,7 Millionen Passagiere, schuf Arbeitsplätze für 1,8 Millionen Menschen auf der ganzen Welt und trug über 154 Milliarden US-Dollar zur Weltwirtschaft bei.

Der Kreuzfahrtverkehr wurde Mitte März 2020 weltweit eingestellt. Im Juli 2020 wurde der Segelbetrieb in Teilen Europas, Asiens und im Südpazifik wieder aufgenommen, wobei in der zweiten Jahreshälfte rund 200 Kreuzfahrten starteten.

Im Jahr 2021 erholte sich die Kreuzfahrtbranche weiter und begrüßte weltweit fast 13,9 Millionen Passagiere. Allerdings sind dies immer noch nur 46 % der Passagiere, die im Jahr 2019 Kreuzfahrten unternommen haben.

Während wir immer noch auf die endgültige Bestätigung der Statistiken für 2022 warten, rechnen wir mit Zahlen deutlich über der 13,9-Millionen-Marke.

Aber wir haben die Statistiken nur für Passagiere aus Großbritannien und Irland. CLIA hat ergeben , dass britische und irische Passagiere im Jahr 2022 1,7 Millionen Kreuzfahrten unternommen haben, ein deutlicher Anstieg im Vergleich zu den 479.000 im Jahr 2021.

2. Royal Caribbean beförderte im Jahr 2021 die meisten Passagiere aller Kreuzfahrtlinien

(Kreuzfahrtmarktbeobachtung)

Royal Caribbean beförderte im Jahr 2021 mehr Passagiere als jede andere Kreuzfahrtlinie. Bis Dezember 2021 hatte die Reederei 20 ihrer Flotte von 24 Schiffen wieder im Dienst. Knapp dahinter folgte Carnival mit 17 von einer Flotte von 23 wieder im Dienst befindlichen Schiffen.

Kreuzfahrtlinie Passagiere im Jahr 2021
königliche Karibik 2.657.900
Karneval 2.528.100
MSC-Kreuzfahrten 1.414.700
norwegisch 1.200.300
Costa Kreuzfahrten 862.400
Prinzessin 816.300
AIDA 749.300
Berühmtheit 540.000
Holland Amerika 384.200
TUI Kreuzfahrten 330.100

 

Bis 2022 waren die Kreuzfahrtschiffe wieder voll ausgelastet, unterstützt durch eine Reihe neuer Schiffe, darunter das größte Schiff aller Zeiten von Royal Caribbean, die Wonder of the Seas. Daher gehen wir davon aus, dass die endgültigen Statistiken für 2022 zeigen werden, dass Royal seinen Platz an der Spitze behauptet hat.

3. Im Jahr 2022 wurden fast 30 % weniger Kreuzfahrtschiffe gebaut als 2021

(Neuigkeiten aus der Kreuzfahrtbranche)

2021 war ein wirklich arbeitsreiches Jahr für den Stapellauf von Kreuzfahrtschiffen – was vor allem daran lag, dass viele Schiffe, deren Auslieferung im Jahr 2020 anstand, um ein Jahr verschoben wurden. Somit wurden in diesem Jahr 24 neue Schiffe vom Stapel gelassen – eine beachtliche Leistung!

Im Jahr 2022 ging diese Zahl natürlich etwas zurück, da 17 neue Schiffe vom Stapel liefen.

Die im Jahr 2022 ausgelieferten neuen Kreuzfahrtschiffe sind in der folgenden Tabelle aufgeführt…

Kreuzfahrtlinie Schiff Kosten (Millionen) Kapazität
Sonnenstein Ozean-Odyssee 65 $ 140
Berühmtheit Außerhalb 900 $ 3.260
Seabourn Wagen 225 $ 264
Ritz Carlton Evrima 225 $ 298
Swan Hellenic Vega 150 $ 152
Wikinger-Ozean Wikinger-Polaris 275 $ 378
Disney Disney-Wunsch 900 $ 4.000
Mystisch/Atlas Weltreisender 80 $ 200
Sonnenstein Sylvia Earle 65 $ 144
Ozeanweit Janssonius 85 $ 170
norwegisch Prima 850 $ 3.215
Karneval Feier 950 $ 5.200
MSC-Kreuzfahrten Meereslandschaft 1.100 $ 4.560
P&O-Kreuzfahrten Arvia 950 $ 5.200
Wikinger-Ozean Wikinger Neptun 400 $ 930
MSC-Kreuzfahrten Welt Europa 1.200 $ 5.400
Wikinger-Ozean Wikingermarsch 400 $ 930

4. Im Jahr 2023 werden 18 neue Kreuzfahrtschiffe abgeliefert

Im Jahr 2023 dürfte – wenn alles nach Plan bleibt – im Vergleich zum Vorjahr ein weiteres Schiff gebaut werden.

Das scheint vielleicht kein großer Unterschied zu sein, aber wenn eines von ihnen das mit Abstand größte Schiff auf dem Ozean sein wird, ist es definitiv immer noch ein Jahr, auf das man sich freuen kann.

Die neuen Kreuzfahrtschiffe, die 2023 abgeliefert werden sollen, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt…

Kreuzfahrtlinie Schiff Kosten (Millionen) Kapazität
Seabourn Verfolgen 265 $ 264
Smaragd Smaragd-Sakara $TBC 100
Ozeanien Vista 680 $ 1.200
Wikinger Saturn 400 $ 930
Swan Hellenic SH Diana $TBC 192
Explora-Reisen Entdecken Sie I 530 $ 922
Jungfernfahrten Belastbare Dame 710 $ 2.770
MSC-Kreuzfahrten MSC Euribia 850 $ 4.800
NCL Norwegische Viva 850 $ 3.219
Malerische Kreuzfahrten auf dem Meer Szenische Sonnenfinsternis II 230 $ 228
Silversea Silberne Nova 205 $ 728
königliche Karibik Ikone der Meere 2.000 $ 7.600
Jungfernfahrten Brillante Dame 810 $ 2.700
Regent Seven Seas Seven Seas Grandeur 450 $ 750
Karneval Karnevalsjubiläum 950 $ 6.500
Berühmtheit Promi-Aufstieg 900 $ 3.260
Mystisch/Atlas Weltsucher 80 $ 200
liebt TBC $TBC TBC

Erfahren Sie hier mehr über die neuen Kreuzfahrtschiffe, die 2023 in Dienst gestellt werden .

Im Jahr 2024 sind derzeit 13 neue Kreuzfahrtschiffe geplant.

5. Mehr als 50 % aller neuen Kreuzfahrtschiffe, die 2022 in Dienst gestellt werden oder 2023 in Dienst gestellt werden, werden mit LNG statt mit Diesel betrieben

(CLIA)

Flüssigerdgas (LNG) ist der sauberste fossile Brennstoff und stellt eine hervorragende Alternative zu Diesel dar, um Treibhausgasemissionen zu reduzieren und den Klimawandel einzudämmen. LNG hat außerdem nahezu keine Schwefelemissionen.

69 % der dieselbetriebenen Schiffe sind mit Abgasreinigungssystemen (EGCS) ausgestattet, die 98 % des Schwefelgehalts aus den Abgasen entfernen. 96 % der neuen Schiffe ohne LNG werden mit EGCS ausgestattet sein.

Mehr als 50 % aller neuen Kreuzfahrtschiffe, die 2022 in Dienst gestellt werden oder 2023 in Dienst gestellt werden, werden mit LNG statt mit Diesel betrieben

Hier finden Sie eine vollständige Liste aller derzeit fahrenden und im Bau befindlichen LNG-Kreuzfahrtschiffe.

Kreuzfahrtschiffstatistik

6. Im Jahr 2022 gab es weltweit 323 Kreuzfahrtschiffe

(Kreuzfahrtmarktbeobachtung)

Derzeit gibt es weltweit 322 Kreuzfahrtschiffe. Während in diesem Jahr 17 neue Kreuzfahrtschiffe vom Stapel liefen, wurden 18 abgewrackt, sodass die Gesamtzahl der Kreuzfahrtschiffe um 1 sank.

7. Weltweit gibt es mehr als 50 Kreuzfahrtschiffe

(CLIA, Maritime Executive)

Nach Angaben der Cruise Lines International Association gab es im Jahr 2022 mehr als 50 Kreuzfahrtlinien sowie einige kleinere Marken.

Die größten Neuzugänge in der Kreuzfahrtwelt im Jahr 2023 sind Explora Journeys – eine neue Luxusmarke von MSC – und Crystal Cruises, die nach ihrem Zusammenbruch im Jahr 2022 ihre Rückkehr feiert.

Weltweit gibt es mehr als 50 Kreuzfahrtschiffe

8. Eine exakte Nachbildung der Titanic, genannt Titanic II, könnte 2023 auf den Markt kommen

(Geschäftseingeweihter)

Ein australischer Geschäftsmann hat ein 500-Millionen-Dollar-Projekt in Angriff genommen, um eine exakte Nachbildung des 1912 gesunkenen Kreuzfahrtschiffes Titanic zu bauen.

Das Schiff wird über moderne Navigationstechnik und Sicherheitssysteme verfügen und im Gegensatz zum Original über genügend Rettungsboote und Schwimmwesten für alle Passagiere verfügen.

In diesem Video erfahren Sie mehr über die Titanic II…

Das gesamte Projekt ist jedoch von Geheimnissen umgeben. Bis November 2022 weigerte sich das Unternehmen Blue Star Line, ein Update zum Zustand des Schiffes und zur Frage zu geben, ob es endlich in See stechen wird.

9. Die ersten Kreuzfahrtschiffe hatten Kühe an Bord, die für frische Milch sorgten

(Associated Press, Cunard)

Cunard ist eine der ältesten Kreuzfahrtlinien, deren Geschichte bis ins Jahr 1840 zurückreicht. Auf den ersten Kreuzfahrten wurden Kühe an Bord gehalten, um frische Milch zu liefern, bevor sie am letzten Tag der Reise geschlachtet und verzehrt wurden.

Heutzutage werden über 40.000 Liter Milch für eine zweiwöchige Kreuzfahrt auf ein Kreuzfahrtschiff gebracht. Um diese Milchmenge in zwei Wochen zu produzieren, wären 25 Milchkühe erforderlich.

10. 2023 wird es ein neues „größtes Kreuzfahrtschiff der Welt“ geben

Ende 2023 wird das Schiff Icon of the Seas von Royal Caribbean als größtes Kreuzfahrtschiff der Welt vom Stapel laufen .

Im Gegensatz zu früheren Neueinführungen der „größten Schiffe“ wie der Wonder of the Seas und der Symphony of the Seas handelt es sich hierbei nicht um eine geringfügige Steigerung innerhalb derselben Klasse. Dabei handelt es sich um eine brandneue Icon-Klasse , die deutlich größer ist.

Das bisher größte Schiff lief 2022 vom Stapel, und das war Wonder of the Seas. Sie hatte ein Innenvolumen von 236.857 Bruttoregistertonnen und eine maximale Passagierkapazität von 6.988.

Die Icon of the Seas wird diese Werte mit einem Volumen von 250.800 Bruttoregistertonnen und einer maximalen Passagierkapazität von 7.600 um einiges übertreffen.

Sie wird wirklich eine Ikone sein.

2023 wird es ein neues „größtes Kreuzfahrtschiff der Welt“ geben

11. Die teuersten Kreuzfahrtschiffe sind vorerst Allure of the Seas und Oasis of the Seas

(Staatsmann)

Die teuersten jemals gebauten Kreuzfahrtschiffe sind die Oasis of the Seas und die Allure of the Seas von Royal Caribbean . Diese nahezu identischen Schiffe kosteten jeweils rund 1,4 Milliarden US-Dollar, als sie 2009 bzw. 2010 gebaut wurden.

Das neueste Schiff von Royal Caribbean für 2022, Wonder of the Seas, war mit Kosten von 1,3 Milliarden US-Dollar etwas günstiger im Bau.

Aber die Icon of the Seas, die 2023 auf den Markt kommt, könnte Kosten von 2 Milliarden US-Dollar verursachen. Der Titel könnte also sehr bald den Besitzer wechseln …

12. Die durchschnittliche Kreuzfahrtdauer beträgt sieben Tage

(CLIA)

Die durchschnittliche Kreuzfahrtdauer beträgt sieben Tage. Allerdings machen siebentägige Kreuzfahrten nur 40 % aller Kreuzfahrten aus. 27 % der Kreuzfahrten dauern 4–6 Tage, 15 % 8–13 Tage, 11 % bis zu 3 Tage und 4 % 14 Tage.

Kreuzfahrthafen- und Zielstatistiken

13. Es gibt mehr als 2.000 Kreuzfahrthäfen zu erkunden

(CruiseMapper)

CruiseMapper verfügt über eine Datenbank mit 2.219 Kreuzfahrthäfen. Davon sind 587 Binnenhäfen und 1.632 Seehäfen.

Die meisten Kreuzfahrthäfen können nur Schiffe ab einer bestimmten Größe aufnehmen – die kleineren Häfen sind nur für kleinere Kreuzfahrtschiffe erreichbar .

14. Der verkehrsreichste Kreuzfahrthafen der Welt ist Port Canaveral

(Florida Ports Council)

Der verkehrsreichste Kreuzfahrthafen der Welt ist Port Canaveral, der im Jahr 2022 4,21 Millionen Passagiere begrüßte. Traditionell war der Hafen von Miami schon immer geschäftiger, aber im Jahr 2022 wurden dort nur 4,02 Millionen Passagiere abgefertigt.

Der verkehrsreichste Kreuzfahrthafen der Welt ist Port Canaveral

15. Der durchschnittliche Kreuzfahrtpassagier gibt 385 US-Dollar im Hafen aus, bevor er an Bord einer Kreuzfahrt geht

(CLIA)

Die meisten Passagiere kommen mindestens einen Tag vor Beginn einer Kreuzfahrt in einer Hafenstadt an. In dieser Zeit geben sie durchschnittlich 385 US-Dollar pro Person für Dinge wie Unterkunft, Verpflegung und Transport aus.

Passagiere geben in jedem Hafen, den sie während der Kreuzfahrt besuchen, durchschnittlich 100 US-Dollar aus.

16. Das bevorzugte Ziel britischer und irischer Passagiere ist das Mittelmeer

(CLIA)

38,4 % der Kreuzfahrten britischer und irischer Passagiere führten ins Mittelmeer, deutlich mehr als in jeder anderen Region. Das zweitbeliebteste Reiseziel war Nordeuropa mit 29 %, während 10,6 % der Passagiere in die Karibik gingen.

Von allen Passagieren, die im Jahr 2022 irgendwo in Europa unterwegs waren, kamen 29 % aus dem Vereinigten Königreich und Irland.

Kreuzfahrtpassagierstatistik

17. Der durchschnittliche Kreuzfahrtpassagier ist 47 Jahre alt

(CLIA)

Das Durchschnittsalter eines Kreuzfahrtpassagiers beträgt 47 Jahre. Menschen in den Vierzigern machen jedoch nur 15 % der Kreuzfahrtpassagiere aus. Auf den meisten Kreuzfahrten sind Menschen aller Altersgruppen vertreten, von Kindern bis hin zu Rentnern.

Auf Weltkreuzfahrten sind die ältesten Passagiere mit einem Durchschnittsalter von 62 Jahren unterwegs. Das liegt daran, dass sich, wenn überhaupt, nur wenige Kinder an Bord befinden und dass es sich meist um Rentner handelt, die jeweils drei Monate am Stück verreisen können.

Karibikkreuzfahrten haben mit einem Durchschnittsalter von 43 Jahren die jüngsten Passagiere. Dies liegt daran, dass sie sowohl bei Familien als auch bei Personen unter 30 Jahren beliebt sind, die gerne kurze Partykreuzfahrten aus den USA unternehmen.

Britische Passagiere haben ein höheres Durchschnittsalter als die weltweiten Zahlen – es liegt bei 55,8 Jahren.

Aus den neuesten CLIA-Statistiken wissen wir auch, dass an mehr als einem Viertel der Kreuzfahrten britischer und irischer Gäste im Jahr 2022 eine Reisegruppe aus drei oder mehr Generationen beteiligt war. Das sind viele Menschen, die mit Kindern, Eltern und/oder Großeltern (oder sogar Urgroßeltern) reisen.

18. Die Hälfte aller Kreuzfahrtpassagiere lebt in Nordamerika

(CLIA)

Rund 50 % der Kreuzfahrtpassagiere kommen aus Nordamerika. 24 % kommen aus Westeuropa, 15 % aus Asien und 11 % aus anderen Ländern.

Die folgende Tabelle zeigt die Anzahl der Kreuzfahrtpassagiere im Jahr 2018, basierend auf ihrem Wohnort:

Wohnort Anzahl der Passagiere % von allen
Nordamerika 14.240.000 50 %
Westeuropa 6.731.000 24 %
Asien 4.240.000 15%
Australasien 1.460.000 5 %
Südamerika 883.000 3%
Skandinavien 225.000 1 %
Osteuropa 213.000 1 %
Afrika 154.000 1 %
Naher Osten 111.000 0%
Karibik 56.000 0%
Zentralamerika 47.000 0%

19. Singapurer unternehmen lieber Kreuzfahrten als jedes andere Land

(CLIA)

Kreuzfahrten erfreuen sich in Singapur großer Beliebtheit: durchschnittlich 6,4 % der Singapurer unternehmen im Jahr eine Kreuzfahrt. Weitere Nationalitäten, die gerne Kreuzfahrten unternehmen, sind Australier (5,4 %), Amerikaner (4 %), Hongkonger (3,3 %), Briten (2,8 %), Deutsche (2,7 %) und Kanadier (2,6 %).

Die folgende Tabelle zeigt, wie viele Menschen aus jedem Land im Jahr 2018 eine Kreuzfahrt unternommen haben:

Land Kreuzfahrtpassagiere (2018 ) Bevölkerung % der Menschen, die pro Jahr Kreuzfahrten unternehmen
Singapur 373.000 5.800.000 6,4 %
Australien 1.345.000 25.000.000 5,4 %
Vereinigte Staaten 13.091.000 331.000.000 4,0 %
Hongkong 250.000 7.500.000 3,3 %
Großbritannien und Irland 2.009.000 72.000.000 2,8 %
Deutschland 2.233.000 83.800.000 2,7 %
Kanada 971.000 37.700.000 2,6 %
Neuseeland 112.000 4.800.000 2,3 %
Norwegen 101.000 5.400.000 1,9 %
Schweiz 154.000 8.654.622 1,8 %
Taiwan 391.000 23.800.000 1,6 %
Österreich 136.000 9.000.000 1,5 %
Italien 831.000 60.400.000 1,4 %
Spanien 530.000 46.700.000 1,1 %
Frankreich 521.000 65.200.000 0,8 %
Niederlande 113.000 17.100.000 0,7 %
Malaysia 150.000 32.300.000 0,5 %
Argentinien 187.000 45.200.000 0,4 %
Südafrika 143.000 59.300.000 0,2 %
Brasilien 510.000 212.500.000 0,2 %
Japan 266.000 126.400.000 0,2 %
Festlandchina 2.357.000 1.395.000.000 0,2 %
Mexiko 174.000 123.932.000 0,1 %
Indien 221.000 1.380.000.000 0,0 %

20. Drei Viertel der Menschen nutzen bei der Buchung einer Kreuzfahrt ein Reisebüro

(CLIA)

Die Cruise Lines International Association (CLIA) zeichnet weltweit 13.000 Reisebüros und 50.000 Einzelreisebüros aus. Zusammen buchen diese 75 % der Kreuzfahrtreisen weltweit.

21. Immer mehr Menschen sind sich der Umweltauswirkungen von Kreuzfahrten bewusst – und der Bemühungen, die Dinge zu verbessern

(CLIA)

Die neuesten Informationen von CLIA für britische und irische Kreuzfahrtpassagiere zeigen, dass 76 % der Passagiere entweder „mehr“ oder „viel mehr Bewusstsein“ für Umwelt- und nachhaltigen Tourismus hatten, während sich die Kreuzfahrtbranche dem Ziel nähert, bis 2050 Kreuzfahrten ohne CO2-Emissionen zu betreiben.

Dies zeigt, dass sich die Passagiere der Auswirkungen von Kreuzfahrten auf die Umwelt deutlich bewusst sind – gut, dass dann mehr Schiffe gebaut werden, die umweltfreundlicheren Treibstoff verwenden .

Kreuzfahrtsicherheitsstatistik

22. Die größte Bedrohung für die Sicherheit von Kreuzfahrtschiffen ist Feuer

(Tyco)

Um sicherzustellen, dass auf Kreuzfahrtschiffen auftretende Brände schnell eingedämmt werden können, verfügt ein Kreuzfahrtschiff mit durchschnittlich 2.700 Passagieren über 4.000 Rauchmelder, 500 Feuerlöscher, 5.000 Sprinkler, sechs Meilen Feuerlöschschläuche und fünf speziell ausgebildete Feuerwehrteams.

23. Das Risiko von Gewaltverbrechen ist auf einem Kreuzfahrtschiff um 95 % geringer als an Land

(CLIA)

Eine Studie des renommierten Kriminologen Dr. James Alan Fox mit Gewaltkriminalitätsdaten aus vier Jahren ergab, dass die Gewaltkriminalitätsrate auf einem Kreuzfahrtschiff 23,8 pro 100.000 Menschen beträgt, verglichen mit 508 pro 100.000 Menschen in einer typischen Stadt in den Vereinigten Staaten.

24. Die meisten Kreuzfahrtschiffe haben Gefängnisse, Krankenhäuser und Leichenschauhäuser an Bord

Kreuzfahrtschiffe müssen auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Gefängnisse, Krankenhäuser und Leichenschauhäuser von Kreuzfahrtschiffen befinden sich in den unteren Decks, abseits der Mehrheit der Passagiere. Abhängig von der Größe des Kreuzfahrtschiffes befinden sich in der Leichenhalle normalerweise drei bis sechs Leichen.

Die meisten Kreuzfahrtschiffe haben Gefängnisse, Krankenhäuser und Leichenschauhäuser an Bord

25. Auf vielen Kreuzfahrtschiffen finden an Bord Treffen der Anonymen Alkoholiker (AA) statt

Da auf Kreuzfahrtschiffen viel Alkohol an Bord ist, machen sich Suchtkranke mitunter Sorgen, ob sie an Bord Abstinenz praktizieren können .

Aus diesem Grund finden auf vielen Kreuzfahrtschiffen täglich Treffen der Anonymen Alkoholiker (AA) statt. Sie werden diese im Tagesplan der Kreuzfahrt als „Friends of Bill W“ oder „FOB“ sehen.

Bill Wilson ist Mitbegründer der Anonymen Alkoholiker. An Treffen der Freunde von Bill auf Kreuzfahrtschiffen können auch Mitglieder ähnlicher Selbsthilfegruppen wie Overeaters Anonymous (OA) und Narcotics Anonymous (NA) teilnehmen.

Auf vielen Kreuzfahrtschiffen finden an Bord Treffen der Anonymen Alkoholiker (AA) statt

Seltsame Fakten zu Kreuzfahrten

26. Die Scientology-Kirche verfügt über ein eigenes Kreuzfahrtschiff

(Scientology)

Die Freewinds ist ein Kreuzfahrtschiff der Scientology-Kirche mit 540 Passagieren. Es ist mit einer unbezahlten Crew namens Sea Org besetzt und segelt von Curaçao aus. Die Kirche beschreibt das Kreuzfahrtschiff als „Höhepunkt einer zutiefst spirituellen Reise“.

Die Scientology-Kirche verfügt über ein eigenes Kreuzfahrtschiff

27. Nicht alle Hochzeiten auf Kreuzfahrtschiffen sind gesetzlich anerkannt

(Welt der Kreuzfahrt)

Hochzeiten auf Kreuzfahrtschiffen können rechtsverbindlich oder nur symbolisch sein. Wenn Sie möchten, dass Ihre Hochzeit auf einem Kreuzfahrtschiff als legale Ehe gilt, müssen Sie ein Kreuzfahrtschiff auswählen, das in einem Land registriert ist, in dem das Gesetz Ehen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes erlaubt.

Zu den Optionen für rechtsverbindliche Hochzeiten auf Kreuzfahrtschiffen gehören P&O Cruises, Cunard und Princess Cruises (mit auf den Bermudas registrierten Schiffen), Celebrity Cruises (mit in Malta registrierten Schiffen) und Royal Caribbean (mit auf den Bahamas registrierten Schiffen).

Empfohlene Lektüre: Warum registrieren sich Kreuzfahrtschiffe auf den Bahamas?

28. Das große X auf den Schiffschornsteinen von Celebrity Cruises ist nicht der Buchstabe X 

Jedes Schiff von Celebrity Cruises hat einen großen Buchstaben „X“ auf dem Schornstein. Während Sie vielleicht denken, dass es sich hierbei um den Buchstaben

Lesen Sie mehr: Warum die Schornsteine ​​von Celebrity Cruise-Schiffen den Buchstaben X haben

Das große X auf den Schiffschornsteinen von Celebrity Cruises ist nicht der Buchstabe X 

29. Sie können Ihren Hund oder Ihre Katze auf eine Kreuzfahrt mitnehmen

Cunards Queen Mary 2 ist das einzige Kreuzfahrtschiff, auf dem Passagiere ihre Hunde und Katzen mit an Bord nehmen können. Dieses Schiff verfügt über 24 Zwinger, Platz zum Spielen und sogar Laternenpfähle und Hydranten, damit Hunde ihre Notdurft verrichten können.

Begleithunde wie Blindenhunde für Sehbehinderte und Hörhunde für Gehörlose sind auf den meisten Kreuzfahrtschiffen willkommen.

Bestimmte Arten von Arbeitshunden, wie z. B. Hunde zur emotionalen Unterstützung, werden jedoch nicht als offizielle Diensthunde anerkannt und sind nicht an Bord gestattet. Die Regeln sind strenger geworden, seit man begonnen hat, ungeschulte Hunde unter dem Deckmantel als Assistenzhunde mit an Bord zu nehmen.

Sie können Ihren Hund oder Ihre Katze auf eine Kreuzfahrt mitnehmen

Katzenliebhaber könnten auch an der Meow Meow Cruise interessiert sein , einer Kreuzfahrt zum Thema Katze. Leider sind an Bord keine Katzen gestattet.

30. Auf Google Maps können Sie ein verlassenes Kreuzfahrtschiffwrack sehen

Die MS World Discoverer ist ein Kreuzfahrtschiff, das im April 2000 vor den Salomonen auf einen Felsen im Meer prallte. Alle Passagiere wurden in Sicherheit gebracht, doch das Schiff liegt bis heute dort und liegt auf der Seite.

Hier können Sie sich das Kreuzfahrtschiff World Discoverer auf Google Maps ansehen .

31. Die meisten Kreuzfahrtschiffe haben kein Deck 13

Und ja, das ist genau der Grund, den Sie vermuten: Der Aberglaube besagt, dass viele Kreuzfahrtschiffe direkt von Deck 12 auf Deck 14 fahren.

Bei MSC Cruises ist das etwas anders – die Zahl 17 gilt in der italienischen Kultur als Unglückszahl, weshalb MSC-Schiffe oft von Deck 16 auf Deck 18 springen.

32. Sie können sich an den größten Kreuzfahrtlinien beteiligen

Viele der größten Kreuzfahrtlinien der Welt sind öffentlich – das heißt, Sie können Anteile an ihnen kaufen.

Darüber hinaus gibt es oft Vorteile, wenn Sie eine Mindestanzahl an Aktien besitzen, denn bei jeder Kreuzfahrt mit dieser Kreuzfahrtlinie erhalten Sie Vergünstigungen!

Weiterlesen:

Das Fazit

Die Kreuzfahrtindustrie leistet einen großen Beitrag zur Weltwirtschaft. Nach einem Jahr wie keinem anderen hat die Kreuzfahrtbranche schnell Experten und Regierungsbehörden engagiert, um ihre bereits robusten Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu verstärken.

Ab Sommer 2020 wurde die Kreuzfahrt schrittweise wieder aufgenommen und die Rückkehr setzte sich bis in die Jahre 2021 und 2022 fort. 2023 zeichnet sich ab, das stärkste Jahr seit langem zu werden.

Angesichts der aufgestauten Nachfrage nach Reisen bin ich mir sicher, dass die Kreuzfahrtbranche in den kommenden Jahren neue Höhen erreichen wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *