Menu
75 inspirierende Ozeanzitate, die Sie lesen müssen

75 inspirierende Ozeanzitate, die Sie lesen müssen

Ganz gleich, ob Sie jemand sind, der auf seiner allerersten Kreuzfahrt den Balkon betritt, oder ob Sie ein erfahrener Segler sind, der viele Tage auf See verbracht hat: Der Ozean hat eine gewisse Magie – er wird Ihr Herz für immer festhalten.

Wenn wir an Land leben, vergessen wir, dass ein großer Teil der Erde mit Wasser bedeckt ist und dass es unter ihrer Oberfläche so viele Geheimnisse und Wunder gibt. Aus diesem Grund ist es ein recht inspirierender Anblick. Die Leute mögen den Meerblick von ihrem Hotel aus lieben, aber es gibt nichts Schöneres als den echten Blick auf das weite Meer von einem Kreuzfahrtschiff aus.

Leider können die meisten von uns nicht ihr ganzes Leben auf einer Kreuzfahrt verbringen, egal wie sehr sie es auch möchten. Aber hier sind diese Meereszitate wirklich praktisch.

Sie dienen jedem Meeresliebhaber als Erinnerung an das Leben auf See und versetzen Sie zurück in Ihre letzte Kreuzfahrt und die Gefühle des Staunens, die Sie erlebt haben, als die salzige Brise Sie sanft umgab.

Aber da es sich um bedeutungsvolle Meereszitate handelt, helfen sie nicht nur dabei, die Erinnerung an glücklichere Zeiten wachzurütteln. Sie können einer Reihe von Zwecken dienen, einschließlich der allgemeinen Inspiration.

Wenn Sie einen kleinen Muntermacher brauchen, dann wird es Sie zweifellos in eine gute Stimmung versetzen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, diese Zitate und Sprüche über das Meer zu verarbeiten. Sie könnten Sie beruhigen und das Gefühl sanfter Wellen hervorrufen.

Oder sie könnten etwas auslösen, sei es eine neue Idee oder die Motivation, nach der Sie gesucht haben, insbesondere wenn Sie einen harten Arbeitstag haben und einfach einen kleinen Energieschub brauchen.

Es muss nicht einmal etwas ganz so Großartiges sein.

Vielleicht suchen Sie einfach nur nach Ideen für Ihre sozialen Medien und möchten Ihre Liebe zum Meer zum Ausdruck bringen, indem Sie einige zum Nachdenken anregende Meereszitate für Instagram finden.

Sie sind eine gute Möglichkeit, zusätzliche Likes zu bekommen und möglicherweise andere zu finden, die sich für das Leben am Meer interessieren und Ihnen folgen könnten.

Was auch immer Sie suchen, diese Ozeanzitate werden Ihnen hoffentlich dabei helfen, es zu finden – aber beschuldigen Sie mich nicht, wenn Sie sich dazu hinreißen lassen und diese Seite mit der Buchung einer neuen Kreuzfahrt beenden!

Inspirierende Zitate über das Meer

„Ein Vollmond besprenkelte den schwarzen Ozean mit Diamanten, und sie konnte sich vorstellen, wie Feen im silbernen Schaum tanzten, der die riesigen, dunklen Wellen durchzogen.“

Patricia Hagan

„Nachts, wenn der Himmel voller Sterne ist und das Meer still ist, hat man das wunderbare Gefühl, im Weltraum zu schweben.“

Natalie Wood

„Dort draußen im Meer zu sein, Gottes Schöpfung, ist wie ein Geschenk, das Er uns gegeben hat, damit wir es genießen können.“

Bethany Hamilton

„Jeder Kuss einer Meereswelle wird weitergegeben, solange es Leben auf und in den Meeren gibt.“

Anthony T. Hincks

„Jedes Mal, wenn ich ins Meer schlüpfe, ist es, als würde ich nach Hause gehen.“

Sylvia Earle

„Jedes Mal, wenn man taucht, hofft man, etwas Neues zu sehen – neue Arten. Manchmal schenkt dir der Ozean ein Geschenk, manchmal nicht.“

James Cameron

„Ich glaube daran, dass das Meer alle schlechte Laune heilt. Ich glaube daran, dass die Wellen Sorgen wegwischen. Ich glaube, dass Muscheln Glück bringen. Ich glaube daran, dass die Zehen im Sand meine Seele erden.“

„Ich könnte mir nicht vorstellen, in einem Staat zu leben, der nicht bis zum Meer reicht. Es war ein riesiger Reset-Knopf. Man könnte an den Rand des Landes gehen, die Unendlichkeit sehen und sich erneuert fühlen.“

Avery Sawyer

„Ich gehe ans Meer, um mich zu beruhigen, mich wieder mit dem Schöpfer zu verbinden und einfach glücklich zu sein.“

Nnedi Okorafor

„Ich war schon immer vom Meer fasziniert, einen Ast unter seine Oberfläche zu tauchen und zu wissen, dass ich die Ewigkeit berühre, dass es ewig so weitergeht, bis es hier wieder beginnt.“

Lauren DeStefano

„Ich liebe das Meer. Ich habe das Blau schon immer gemocht, so ruhig und friedlich und gleitend. Und die Angst davor.“

Siouxsie Sioux

„Ich liebe den Geruch von Regen und ich liebe das Rauschen der Meereswellen.“

Amy Purdy

„Ich bete darum, wie das Meer zu sein, mit sanften Strömungen, manchmal vielleicht auch Wellen. Ich möchte immer mehr die Konstanz und nicht die Höhen und Tiefen.“

Drew Barrymore

„Ich glaube, ich liebe das Meer, weil es ruhig, schön und unendlich ist. Aber auch wütend, hart und großartig. Und das fasziniert mich.“

CB

„Ich wollte Freiheit, frische Luft und Abenteuer. Ich habe es auf dem Meer gefunden.“

Alain Gerbeault

„Überall dort, wo ich das Meer sehen konnte, war ich glücklich.“

Ai Yazawa

„Ich werde Trost im Rhythmus des Meeres finden.“

Charlotte Eriksson

„Wenn jeder nur in der Nähe des Ozeans leben könnte, wären wir meiner Meinung nach alle glücklicher. Es ist schwer, wegen irgendetwas niedergeschlagen zu sein, das knietief im Sand steckt.“

Kristallwälder

„Wenn Sie die ferne Stimme des Ozeans hören möchten, legen Sie Ihr Ohr an die fernen Lippen einer Muschel.“

Curtis Tyrone Jones

„Individuell sind wir ein Tropfen. Gemeinsam sind wir ein Ozean.“

Ryunosuke Satoro

„Dort draußen am Meer bist du wirklich du selbst.“

Vito Dumas

„Wenn man auf das Meer blickt, fühlt man sich leicht klein – und stellt sich vor, dass all die Sorgen, die plötzlich unbedeutend sind, verschwinden. Die sieben Ozeane der Erde scheinen riesig und undurchdringlich zu sein, aber ein genauerer Blick erzählt eine andere Geschichte.“

Ted Danson

„Wenn man über den Ozean blickt, kann man die Spiegelbilder Gottes sehen.“

Catherine Pulsifer

„Der Mensch kann keine neuen Ozeane entdecken, wenn er nicht den Mut hat, die Küste aus den Augen zu verlieren.“

Anderer Leitfaden

„Unterschätze niemals die Kraft des Ozeans.

Heidi Klum

„Der Ozean ist älter als die Berge und voller Erinnerungen und Träume der Zeit.“

HP Lovecraft

„Ozean, n. Ein Gewässer, das etwa zwei Drittel der Welt einnimmt und für den Menschen geschaffen wurde – der keine Kiemen hat.“

Ambrose Bierce

„Unsere Erinnerungen an das Meer werden noch lange nachleben, nachdem unsere Fußabdrücke im Sand verschwunden sind.“

„Sie liebt die ruhige Brutalität des Ozeans, liebt die elektrische Kraft, die sie bei jedem Atemzug nasser, salziger Luft spürt.“

Holly Black

„Riechen Sie das Meer und spüren Sie den Himmel. Lass deine Seele und deinen Geist fliegen.“

Van Morrison

„Bring mich zum Meer. Lass mich über das offene Meer segeln. Die warme und salzige Luft einatmen und von der Zukunft träumen.“

Erica Billups

„Die Schönheit und das Geheimnis des Ozeans erfüllen unser Leben mit Wundern, die unsere Vorstellungskraft übertreffen.“

ML Borges

„Der Ozean ist ein zentrales Bild. Es ist die Symbolik einer großen Reise.“

Enya

„Der Ozean ist ein mächtiger Harmonist.“

William Wordsworth

„Der Ozean ist alles, was ich sein möchte. Wunderschön, geheimnisvoll, wild und frei.“

„Der Ozean ist dieser wunderschöne, unerforschte Ort. Warum zum Teufel nicht alle da unten sind, weiß ich nicht.“

Graham Hawkes

„Der Ozean gibt mir das Gefühl, wirklich klein zu sein, und er bringt mich dazu, mein ganzes Leben ins rechte Licht zu rücken … er demütigt einen und lässt einen fast so fallen, als wäre man getauft worden. Ich fühle mich wiedergeboren, wenn ich aus dem Meer komme.“

Beyoncé Knowles

„Der Ozean bewegt das Herz, regt die Fantasie an und bringt der Seele ewige Freude.“

Robert Wyland

„Die Schönheit des Ozeans liegt in seinem klaren Wasser, aber seine Stärke liegt in seinen dunklen Tiefen“

Matshona Dhliwayo

„Das Meer ist ein Unterwassermuseum, das noch immer auf seine Besucher wartet.“

Phillip Diole

„Das Meer ist so nah, wie wir einer anderen Welt kommen.“

Anne Stevenson

„Sobald das Meer seinen Zauber gewirkt hat, hält es einen für immer in seinem Netz der Wunder fest.“

Jacques Cousteu

„Das Rauschen und der Geruch des Meeres reinigen meine Seele.“

„Die Sache mit dem Ozean ist, dass die Oberfläche nicht immer verrät, was darunter vor sich geht.“

Jennifer Arnett

„Es ist nichts Falsches daran, den Blick auf die Meeresoberfläche selbst zu genießen, außer dass einem, wenn man endlich sieht, was unter Wasser vor sich geht, klar wird, dass man den ganzen Sinn des Ozeans übersehen hat. Die ganze Zeit an der Oberfläche zu bleiben ist, als würde man in den Zirkus gehen und auf die Außenseite des Zeltes starren.“

Dave Barry

„Man sagt, Zuhause ist dort, wo das Herz ist. Für die meisten Menschen besteht das aus vier Wänden und einer Willkommensmatte. Aber für mich ist es das Meer“

„Wer am Meer lebt, kann sich kaum einen Gedanken ausdenken, zu dem das Meer nicht gehören würde.“

Hermann Broch

„Für mich ist das Meer ein fortwährendes Wunder; Die Fische, die schwimmen – die Felsen – die Bewegung der Wellen – die Schiffe mit Menschen darin, was gibt es für seltsamere Wunder?“

Walt Whitman

„Wir sind an den Ozean gebunden. Und wenn wir zum Meer zurückkehren, sei es zum Segeln oder zum Beobachten, dann kehren wir dorthin zurück, wo wir hergekommen sind.“

John F. Kennedy

„Was wäre ein Ozean ohne ein Monster, das im Dunkeln lauert? Es wäre wie ein Schlaf ohne Träume.“

Werner Herzog

„Wenn ängstliche, unruhige und schlechte Gedanken kommen, gehe ich zum Meer, und das Meer übertönt sie mit seinen großen, weiten Geräuschen, reinigt mich mit seinem Lärm und gibt allem, was in mir verwirrt und verwirrt ist, einen Rhythmus auf.“

Rainer Maria Rilke

„Warum lieben wir das Meer? Das liegt daran, dass es eine starke Kraft besitzt, die uns dazu bringt, Dinge zu denken, die wir gerne denken.“

Robert Henri

„Wilde Wellen steigen und fallen, wenn sie ankommen, und das macht das ruhige Meer lebendig.“

Muniya Khan

„Du bist kein Tropfen auf den heißen Stein. Du bist der ganze Ozean in einem Tropfen.“

Rumi

„Man darf den Glauben an die Menschheit nicht verlieren. Die Menschheit ist wie ein Ozean; Wenn ein paar Tropfen des Ozeans schmutzig sind, wird der Ozean nicht schmutzig.“

Mahatma Gandhi

„Man weiß nie wirklich, was kommt. Eine kleine Welle, oder vielleicht eine große. Alles, was Sie wirklich tun können, ist zu hoffen, dass Sie, wenn es soweit ist, darüber surfen können, anstatt in seiner Monstrosität zu ertrinken.“

Alysha Speer

„Man muss nur in der Nähe des Ozeans stehen, um die Kraft des Universums und die Nähe zu dem zu spüren, der es erschaffen hat.“

Susan Gale

„Sie werden das Meer lieben. Da fühlst du dich so… Ich weiß nicht. Klein, aber nicht schlecht. Klein, weil man erkennt, dass man Teil von etwas Größerem ist.“

Lauren Myracle

„Seien Sie allein mit dem Meer, denn dort finden Sie Antworten auf Fragen, von denen Sie nicht wussten, dass sie existieren.“

Khang Kijarro Nguyen

„Denn es gibt nichts Schöneres als die Art und Weise, wie das Meer nicht aufhört, die Küste zu küssen, egal wie oft es weggeschickt wird.“

Sarah Kay

„Tanzen Sie mit den Wellen, bewegen Sie sich mit dem Meer, lassen Sie den Rhythmus des Wassers Ihre Seele befreien.“

Christy Ann Martine

„Dass das Meer einer der schönsten und großartigsten Anblicke der Natur ist, das geben alle zu.“

John Joly

„Wenn sich der Ozean beruhigen kann, können Sie das auch. wir sind beide Salzwasser vermischt mit Luft.“

Nayyirah Waheed

„Es ist das Meeresrauschen, das einen an Meerjungfrauen glauben lässt.“

Anthony T. Hincks

„Lass dich von den Wellen dorthin tragen, wo das Licht nicht hinkommt.“

Mohit Kaushik

„Das Herz des Menschen ist dem Meer sehr ähnlich, es hat seine Stürme, es hat seine Gezeiten und in seinen Tiefen hat es auch seine Perlen“

Vincent van Gogh

„Der Ozean hat ein Eigenleben. Seine Gezeiten, Strudel, Strömungen und Wirbel sind ein Beweis für seine widersprüchlichen Gefühle.“

Anthony T. Hincks

„Das Meer kennt keine Grenzen, macht keine Zugeständnisse. Es hat uns alles gegeben und es kann uns alles nehmen.“

John Ajvide Lindqvist

„Das Rauschen und der Geruch des Meeres reinigen meine Seele.“

„Das Universum ist ein Ozean, auf dem wir die Wellen sind. Während einige sich für das Surfen entscheiden, wagen andere das Tauchen.“

Charbel Tadros

„Wir sind wie Inseln im Meer, an der Oberfläche getrennt, aber in der Tiefe verbunden.“

William James

„Wir haben die Verantwortung, für das Meer so zu sorgen, wie es sich um uns kümmert“

Suzanne van der Veeken

„Als sie sah, wie die Wellen ans Ufer schlugen, hüpfte ihr Herz vor Aufregung. Sie hatte immer noch eine Liebesbeziehung zum Meer.“

Sharon Brubake

„Du stehst am Meer und bist in Kontakt mit all deinen Sehnsüchten und all deinen Verlusten.“

Elizabeth Hay

„Der Sommer ruft mich mit der Musik einer Meeresbrise. Ich muss mit den Wellen der Liebe tanzen gehen.“

Debasish Mridha

Letztes Wort

Es gibt einige wunderbar tiefgründige Zitate über das Meer, einige stammen von Wortschöpfern und Dichtern, andere werden Prominenten oder einflussreichen Persönlichkeiten zugeschrieben.

Viele konzentrieren sich auf die Tiefen des Ozeans und die Geheimnisse, die er birgt. Andere sprechen von der Küste und dem Blick auf die Wellen, wenn man an Land steht. Und es gibt auch viele Zitate über die Meeresluft, wenn die Leute darüber diskutieren, welche Auswirkungen die Meeresbrise auf sie hat.

Nutzen Sie diese Liste, wie Sie möchten. Vielleicht möchten Sie die Website jeden Tag erneut besuchen, um ein neues Zitat zu finden, das Sie für den kommenden Tag inspiriert. Oder wenn Sie einfach nur das Gefühl haben, dass Sie die Zeit am oder am Meer vermissen, setzen Sie sich mit einem Drink hin und lesen Sie wehmütig die ganze Liste durch.

Einige der Zitate werden Sie zweifellos mehr ansprechen als andere, was ein Zeichen dafür ist, wie riesig und unglaublich das Meer wirklich ist – es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, es zu betrachten und zu interpretieren, dass es uns alle unterschiedlich beeinflusst.

Wie Sie sehen, finden es einige Leute großartig. Andere nutzen den Ozean als Metapher für andere Aspekte ihres Lebens oder des weiteren Universums. Es gibt einige, die das Meer für kraftvoll und sogar ein wenig beängstigend halten – etwas, das man unbedingt respektieren muss.

Sie werden überrascht sein, wie viele Menschen so tiefgründig über das Meer sprechen. Aber denken Sie daran, dass es Millionen von Menschen gibt, die auf dieser Kreuzfahrt gefahren sind, weitere Millionen, die die Strände besuchen, um dort Spaß zu haben, und es gibt einige Pechvögel, die so weit von der Insel entfernt leben, dass sie sie noch nie gesehen haben und sich das Ganze nur so vorstellen können die Linse der Erfahrungen anderer.

Hat Sie eines dieser Zitate über das Meer überrascht? Gibt es einen Namen, von dem Sie nicht wussten, dass er ein Meeresliebhaber ist? Oder vielleicht haben Sie einige dieser Zitate schon einmal gehört, aber nie gewusst, wem sie zugeschrieben werden?

Und wenn Sie eigene Lieblingszitate zum Meer haben, würde ich mich freuen, wenn Sie diese in den Kommentaren hinzufügen – vor allem, wenn Sie wissen, wer sie zuerst gesagt hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *