Menu
Bug vs. Heck vs. Achter – Warum heißen sie so?

Bug vs. Heck vs. Achter – Warum heißen sie so?

Die Worte, mit denen ein Schiff beschrieben wird, können für jeden, der nur über begrenzte nautische Erfahrung verfügt, verwirrend sein. Es gibt eine ganze Menge Wörter, die in keinem anderen Lebensbereich wirklich verwendet werden. Und ein paar Worte, die man zwar aus dem normalen Leben kennt, die aber eine völlig neue Bedeutung bekommen, wenn man von einem Kreuzfahrtschiff spricht.

Wenn Sie sich also fragen, was der Unterschied zwischen Bug, Heck und Heck ist, dann sind Sie nicht allein.

Diese Begriffe werden häufig verwendet, außerhalb der Bootswelt jedoch oft nicht vollständig verstanden. Deshalb dachte ich, ich würde diesen Leitfaden zusammenstellen, um Sie zu informieren.

Es ist nicht unbedingt erforderlich, alle diese Begriffe zu kennen, bevor Sie eine Kreuzfahrt unternehmen, aber es ist gut zu wissen, was sie bedeuten, falls Sie hören, dass sie von der Besatzung verwendet werden. 

Was ist der Bug und das Heck eines Schiffes?

Was ist der Bug und das Heck eines Schiffes

Vereinfacht ausgedrückt ist der Bug eines Schiffes die Vorderseite und das Heck die Rückseite. Der Bug ist der vordere Teil des Schiffes und besteht oft aus einem abgewinkelten Rumpf, der sich seinen Weg durch die Wellen bahnt. Als Heck bezeichnet man den Teil des Schiffes, der ganz hinten liegt.

Kreuzfahrtschiffe haben oft ein offenes Deck am Bug und am Heck. Wenn Sie sehen möchten, wohin Sie wollen, ist der Bug ein großartiger Ort, um die Aussicht zu genießen. Beim Verlassen des Hafens eignet sich das Heck gut zum Stehen, um noch einen letzten Blick auf den Ort zu werfen, den Sie gerade besucht haben.

Warum heißt es „Bogen und Stern“?

Die Begriffe Bug und Heck werden seit Hunderten von Jahren verwendet. Es ist wahrscheinlich, dass das Wort „stern“ etwa im 8. Jahrhundert aus der nordischen Sprache der Wikinger ins Englische kam, während das Wort „bow“ germanische Wurzeln hat. 

Warum heißt es „Bogen und Stern“

Etymologie von „Bogen“

Die Verwendung des Wortes „Bug“ für die Vorderseite des Schiffes geht vermutlich auf das deutsche Wort „Bogen“ zurück, was „Krümmung“, „Bogen“ oder „Bogen“ bedeutet. Dies wurde schließlich im modernen Englisch zu „bow“, nachdem es sich aus dem altenglischen Wort „boga“ entwickelt hatte.

Die Verwendung dieses Wortes zur Beschreibung der Vorderseite eines Schiffes begann damit, dass Holzbretter an der Vorderseite des Schiffes gebogen oder „gebogen“ werden mussten, um einen gekrümmten Rumpf zu schaffen, der sich seinen Weg durch das Wasser bahnen konnte.

Etymologie von „Bogen“

Etymologie von „stern“

Das altnordische Wort „styra“ bedeutet „lenken“ und wurde im Altenglischen zum Wort „styrne“. Später wurde dies im Mittelenglischen zum bekannteren „Stern“. Dies ist sinnvoll, da Segelschiffe zu dieser Zeit von hinten (Heck!) gesteuert wurden.

Was bedeuten „Aft“ und „Forward“?

Achtern und Vorwärts sind eher Richtungsbegriffe als die Namen von Teilen eines Schiffes. Der Bug befindet sich auf einem Schiff vorne (vorne), während sich das Heck achtern (hinten) befindet. Auf einem Kreuzfahrtschiff spricht man vielleicht davon, nach hinten (nach hinten oder hinten) oder nach vorne (nach vorne/nach vorne) zu gehen.

Was bedeuten „Aft“ und „Forward“

Warum heißt es „Aft“?

Der Begriff „Aft“ leitet sich vom altenglischen „æftan“ ab , was „hinter“ bedeutet. Das Heck des Schiffes würde sich auf einem Segelschiff hinter dem Mast oder dem Kapitän befinden, daher ist es sinnvoll, „is“ als Richtungsbegriff zu verwenden.

Warum heißt es „Aft“

Das Wort „nachher“ hat denselben Ursprung wie „achtern“. Wenn Sie dies wissen, können Sie sich vielleicht besser an die Bedeutung von „achtern“ erinnern, da es sich um den Bereich handelt, der nach dem Rest des Schiffes ankommt.

Ist „Aft“ dasselbe wie „Stern“?

Achtern ist nicht dasselbe wie Heck. Achtern ist eine Richtung, während das Heck ein physischer Ort ist. Sie könnten also vom Bug des Schiffes aus nach hinten gehen und sich am Heck wiederfinden. Das Heck ist ein Ort und es ist das hinterste Ende des Schiffes.

Es kann zunächst etwas schwierig sein, sich mit diesen Begriffen vertraut zu machen. Als Richtungsbezeichnung ist „Vorwärts“ ziemlich einfach(!), aber „Achtern“ kann etwas länger dauern, bis man sich daran gewöhnt hat.

Ist „Aft“ dasselbe wie „Stern“

Wie man sich an Bug und Heck erinnert

Ich denke, der einfachste Weg, sich Bug und Heck zu merken, besteht darin, sie als Paar zu betrachten. Bug und Heck. Sie wissen, dass beides zusammengehört und das eine das Gegenteil des anderen ist. Hoffentlich wissen Sie überhaupt, dass eines die Vorderseite eines Schiffes und das andere die Rückseite ist.

Sobald Sie das verstanden haben, müssen Sie sich nur noch den einen oder anderen Begriff in den Kopf setzen, und ich schlage vor, den Bogen festzuhalten, da man ihn sich leichter merken kann.

Hier sind ein paar einfache Möglichkeiten, sich daran zu erinnern:

  1. Wenn Sie sich verbeugen, beugen Sie sich nach vorne . Der Bug eines Schiffes muss also das vordere Ende sein. Einfach.
  1. Die Vorderseite eines Schiffes ist gebogen, wie ein Bug. Auf diese Weise erhielt der Bug des Schiffes tatsächlich seinen Namen und ist eine weitere gute Möglichkeit, sich daran zu erinnern (fragen Sie mich nicht, warum es jetzt „Bug wie sich auf Kuh reimt“ und nicht „Bug wie sich auf Mähen reimt“ heißt!?)

Hoffentlich hilft Ihnen das dabei, sich an die Bedeutung der Begriffe Bug und Heck zu erinnern, damit Sie sich auf einem Kreuzfahrtschiff wie zu Hause fühlen!

Während Sie hier sind, möchten Sie vielleicht auch lernen, wie Sie sich Backbord und Steuerbord merken , denn auch das sind knifflige Dinge!

Das Fazit

Ich hoffe, dass dieser Beitrag Ihnen geholfen hat, einige häufig verwendete nautische Begriffe besser zu verstehen.

  • Bogen = Vorne
  • Stern = Zurück
  • Vorwärts = Vorwärtsrichtung
  • Achtern = Rückwärtsrichtung

Wenn Sie sich also vorwärts bewegen, gelangen Sie zum Bug an der Vorderseite des Schiffes. Wenn Sie sich hingegen nach hinten bewegen, bewegen Sie sich rückwärts und gelangen schließlich zum Heck, dem hinteren Teil des Schiffes.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *